Menü

Anzeige: 36/Seite

Beliebteste

Anita

38 Artikel

Die reizvollen und zugleich funktionalen Anita Dessous schmeicheln dem Schönheitsempfinden der Dame, unabhängig von der Figur und vom aktuellen Anlass.»

Kategorien

Farbe

Material

Größe

Preis

1 2

Seite:

Hochwertige Anita Wäsche: Qualität mit Komfort

Die Wäsche-Artikel von Anita überzeugen durch eine optimierte Funktionalität sowie durch eine hohe Beständigkeit. Das Markenunternehmen mit Tradition orientiert sich an den sich stetig verändernden Ansprüchen der Damenwelt und setzt gleichzeitig auf Trendbewusstsein und Sicherheit. Die attraktive Unterwäsche passt nicht nur Frauen mit Model-Maßen, sondern ist auch in größeren Konfektionsgrößen erhältlich. So verleihen die schlichten oder exklusiven Dessous der Trägerin mehr Selbstbewusstsein. Typischerweise kommen die dezenten Designs im alltäglichen Leben zum Einsatz, während die verführerischen Dessous bei romantischen Begegnungen oder Festlichkeiten getragen werden. Viele moderne Frauen entscheiden sich aber auch an normalen Tagen ohne speziellen Anlass für sinnliche Anita Lingerie, um sich selbst ein faszinierendes Gefühl zu gönnen. Vor allem die Grundfarben Weiß, Haut und Schwarz sind im Sortiment zu finden, doch im Dessous- sowie im Sport-Bereich gibt es auch andere Farbdesigns. Sehr beliebt sind die BHs und Slips mit nahtloser Verarbeitung: Hier zeichnet sich auch unter dünnen Stoffen und hautenger Kleidung nichts ab. Im Anita Online Shop steht somit ein vielfältiges Spektrum zur Auswahl, das oft mit Zierdetails wie Schleifen oder glänzenden Bändern aufwartet.


Anita: die Unterwäsche-Marke mit langer Geschichte

Die Firmengründung der Marke Anita fand 1886 statt: Seitdem hat sich das deutsche Unternehmen stetig an die Veränderungen in der Mode und in der Technologie angepasst. Noch immer handelt es sich um einen Familienbetrieb, der von dem Gründer Ernst Max Helbig an die folgenden Generationen weitergegeben wurde. Am Qualitätsversprechen selbst hat sich in der langen Zeit nichts geändert, auch wenn die technischen Möglichkeiten inzwischen sehr viel mehr Potential haben. Für die Anita Wäsche haben die Innovationen eine große Bedeutung. Im Jahr 1960 kam es mit Spezial-BHs und Miederhosen für Schwangere zu einer wahren Revolution in der Welt der Unterwäsche. Neben den Still-BHs präsentierte die Marke Anita weitere Sondermodelle wie Prothesen-BHs. Mit der vielfältigen Spezialwäsche richtet sich das Unternehmen auch an Frauen, die eine OP hinter sich haben. Für diejenigen, die nach körperformenden Miederwaren suchen, sind die Anita Bodys sehr interessant. Doch auch die Anita BHs selbst haben modellierende Eigenschaften und sorgen für eine schöne Silhouette. Gerade füllige Frauen profitieren von der stützenden Wäsche und vertrauen auf die hochwertigen Artikel von Anita. So lassen sich einige Pfunde wegschummeln und das Dekolletee bekommt eine Portion Sex-Appeal.


Unterwäsche und Bademode von Anita

Die Damenwäsche von Anita gibt der Trägerin einerseits ein bequemes Gefühl, andererseits ein verstärktes Selbstvertrauen. Mit den perfekt auf die Figur zugeschnittenen BHs, Unterhosen und anderen Stücke wird der Körper genau so geformt und gestützt, wie es die Dame wünscht. Als zweite Haut engt die Wäsche nicht ein. Stattdessen gibt sie der Frau viel Sicherheit und entlastet die Muskulatur. Durch besondere breite Schulterträger lassen sich Druckstellen vermeiden und sanfte Abschlüsse vermeiden unschöne Dellen. Mit den unterschiedlichen Körbchengrößen wird jeder Wunsch erfüllt: eine kleine Unterbrustweite mit großen Cups ist ebenso möglich wie Entlastungs-BHs oder Spezialwäsche mit figurformendem Effekt. Die Anita Bademode zeigt sich ebenso vielseitig und zielorientiert wie die Unterwäsche. Sie besticht mit modischen Dessins, präzisen Passformen und exklusiven Details. Auch die Anita Badeanzüge stehen mit großen Cups zur Verfügung und bieten so den idealen Halt und ein komfortables Gefühl.

Präsentiert von

Peter Hahn GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten.

nach oben