Menü
Kontakt

Anzeige: 36/Seite

Beliebteste

Funktionsjacke

8 Artikel

Funktionsjacken schützen vor Wind und Nässe. Die atmungsaktiven Sportjacken für Damen sind für jedes Wetter, in verschiedenen Funktionstypen und chicen Designs erhältlich. »

Kategorien

Farbe

Material

Marke

Größe

Preis

Marine
Schwarz
Dunkelpetrol
Magenta
blau/ecru
Rot
Dunkelpink/Multicolor
Dunkelblau
Magenta
Smaragd
Marine
Schwarz
Marine
Khaki
Marine
Rot
1

Seite:

Damen Funktionsjacken in großen Größen: Sportiv bei Fitness und Freizeit

Von der Regen- über die Trainingsjacke bis zur Wanderjacke: Funktionsjacken in XXL sind unverwüstlich. Die chicen leichten, wind- und wasserfesten Sportjacken sind inzwischen auch in Übergrößen online variantenreich im Sortiment. Goretex-Membranjacken mit Fleece-Futter sind die idealen Begleiter für nasskalte Herbst- und Wintertage. Wattierte, ultraleichte Funktionsjacken in XXL mit trendigen Zippern und Steppungen begleiten dagegen die leichte Jeans-Mode und passen zum Trainingsanzug. Lange, in der Taille geraffte Funktions-Regenjacken ersetzen bei Wind und Wetter über dem Kostüm wie über der Jeans den Trenchcoat. Ganzjahres-Funktionsjacken exklusiver Sportmarken sind die Klassiker der Funktionsjacke für Mollige: Mit ihren Schneefängen, verdeckten Knopf- und Reißverschlussleisten und abnehmbaren Kapuzen begleiten sie die Wanderung ebenso wie das Winter-Walking und den herbstlichen Ausflug. Regen, Wind und Schnee können der Outdoorjacke in Übergröße nichts anhaben. Ihre Spezialmembran rüstet sie zudem atmungsaktiv aus und reguliert, selbst bei Sport und Schwitzen, die Körpertemperatur. Und effektvolle Druck-Designs sorgen dafür, dass die schützenden Funktionsjacken in XXL extrem modetauglich sind.


Welche Funktionsjacken für Mollige für welchen Anlass?

Zwei-in-Eins oder Drei-in-Eins? Softshell-, Goretex- oder Daunenjacke? Welche Wassersäule benötigt man, ist gar eine Wachsjacke die passende Wahl? Damen, die sich ihre Funktionsjacke für Mollige ordern, sollten sich zunächst zwischen den Funktionstypen orientieren. Die luftigste Form der Funktionsjacke ist der atmungsaktive Polyester-Anorak. Diese leichte, in attraktiven Farben erhältliche Funktionsjacke bietet Schutz auf Regenspaziergängen. An den Schultern und im Rückenbereich ist sie mit Reflektoren ausgerüstet. Zusätzlich zu den neonfarbenen Kontrastpaspeln sorgen diese für Sichtbarkeit auf Wanderwegen und fußläufig befahrener Straßen. Der leichte Wettermantel ist citytauglich, das Regencape mit Kapuze und Schlupfärmeln ideal fürs Rad fahren. Beim Wandern und beim Outdoor-Walken schützen Erimatex-Jacken. Die Membran dieser Funktionsjacken für Mollige ist winddicht, gleichzeitig atmungsaktiv und mit einer Wassersäule von 10.000 Millimeter ausgestattet. Dies entspricht einem Wasserdruck von 1 Bar, sodass die Jacken vollständig wasserdicht sind. Belüftungseinsätze unter den Achseln und am Nacken sorgen deshalb für zusätzlichen Luftaustausch. Eine Alternative fürs Wandern sind wind- und wasserdichte Funktionsjacken in XXL mit einer Wassersäule von 3.000 bis 5.000 und softem, herausknöpfbarem Fleece-Innenfutter. Durch ihre verdeckten Taschen und regulierbaren Tunnelzüge sind auch diese Funktionsjacken wasserdicht. Als Freizeitjacke sind sie vollständig ausreichend. Die Softshelljacke eignet sich hingegen fürs Power-Walken und für den Aktivsport. Ihr weiches Stretchpolyester-Material ist extrem atmungsaktiv, aber nur Wasser abweisend. Alpine Outdoorjacken bestehen meist aus Goretex-Membran, alternativ D3-Tex Membran. Ihr Oberstoff aus Nylon verfügt über getapte, das heißt geklebte Nähte, durch die keinerlei Nässe oder Kälte hindurchdringt. Zwei- bis dreischichtige Layer garantieren Wassersäulen um 8.000 Millimeter bei gleichzeitiger Windundurchlässigkeit und Atmungsaktivität. Das Microfleece-Futter dieser winterfesten Funktionsjacken für Mollige schützt vor Kälte und Körperwärmeverlust.


Warme Funktionsjacken in XXL für gepflegte Modeauftritte

Mollige Damen finden außer leichten Regenmänteln auch winterliche Funktionsjacken in XXL im Online-Shop, die modetauglich sind. Die mit Polyester abgefütterten Membranjacken und -mäntel bekannter Fashion-Labels sind winterfest und gleichzeitig extrem trendig. Ihr warm wattiertes Innenfutter trägt kaum auf und ist auszippbar, wenn des Wetter einmal umschlägt. Diese chicen City-Jacken sind eine sportliche Alternative zum Wollmantel in XXL. Sie passen gut zu langen Stiefeln, Long-Pullover und dezenten Steghosen. Wachstuch- und Daunenjacken sind ebenfalls chic, warm und wetterfest, wenn auch keine Funktionsjacken im engeren Sinn. Die typisch englischen Wax-Jacken in Übergröße sind extrem wasserdicht und mit trendigem Schottenkaro-Baumwollfutter ausgerüstet. In den online erhältlichen Ausführungen, antailliert und in Leder- oder Crashleder-Optik, erinnern diese Wachstuchjacken in keiner Form mehr an den guten alten gelben Südwester. Vielmehr sind diese Outdoorjacken in XXL Hingucker über der edlen Damengarderobe. Für sportliche Einsätze eignen sie sich allerdings nicht, da sie wenig atmungsaktiv sind. Auch mit echter Daune gefüllte Funktionsjacken sind edle Damenmode-Begleiter. Durch ihre elastischen, weichen Verästelungen ist die Daune warm und gleichzeitig extrem atmungsaktiv. Modische Fellkrägen bieten bei Frost und Wind zusätzlich Schutz für Hals und Gesicht. Eine Daunen-Fillpower von 500 bis 700 Gramm genügt, um im winterlichen Alltag vor Kälte zu schützen. Molligen Damen sind Daunenjacken jedoch nur bis Konfektionsgröße 50 anzuraten, da sie schon ein wenig auftragen. Extrem kurvige Frauen, die sich vor Frost schützen möchten, sollten zum figurstreckenden Daunenmantel greifen.

Präsentiert von

Peter Hahn GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten.

nach oben